Wenn die Linse trüb wird: Grauer Star

Irgendwann trifft es jeden: Bei der zunehmenden Lebenserwartung muss heute fast jeder damit rechnen, dass seine Augenlinsen eintrüben. Seit alters her nennt man dies Grauer Star oder Katarakt. Einen so weit fortgeschrittenen Grauen Star wie auf dem nebenstehenden Bild sehen wir heute kaum noch.

 

In jedem Fall kann eine ambulante, völlig schmerzfreie Operation die Trübung beseitigen: die eingetrübte (natürliche) Linse wird durch eine neue, klare Kunststofflinse ersetzt. 

 

Bei der Katarakt-Operation kooperieren wir mit zahlreichen Praxiskliniken und Krankenhäusern in der Umgebung.

Bildquelle: www.augeninfo.de
Bildquelle: www.augeninfo.de